Dr. Thomas Horwath – Mediencoach


*Mediencoaching*

für

Märchenerzähler und Märchenerzählerinnen

Clowns und Clowninnen

Puppenspieler und Puppenspielerinnen

Koffertheaterspieler und Koffertheaterspielerinnen

Gaukler und Gauklerinnen

Zauberer und Zauberinnen

und alle die mit ihrer Kunst

in die Medien wollen.

   
Warum solltest du......bei mir....

- Um Deine Wünsche zu klären: Was ist überhaupt möglich? -

- Für ein Umsetzungskonzept. -

- Weil ich dich auf Ideen (in allen Medienbereichen)  bringe, die du nie für möglich gehalten hättest. -

- "Bring me that Horizon" sagt Jack Sparrow, weil mehr möglich ist, als du momentan sehen kannst! -

- Weil ich mehr Gespür fürs Künstlerische habe, als ein 0815 Medienberater, der sonst Waschmittelwerbung macht. -

- Weil du dein Projekt dann endlich nach deinen eigenen Wünschen präsentieren kannst. -

- Um mit mir leichtfüßig deine Technikscheu zu überwinden. -

- Weil ich genau weiß, wo die Medienwelt zu Ende ist und ich dich nicht über den Rand plumpsen lasse. -

- Weil Du dich nachher wundern wirst, was für Fähigkeiten du dir angeeignet hast -

Und das ganze mache ich, fröhlich wie ein Faschingskränzchen und geduldig wie ein Berg.

Dr. Thomas Horwath

Über mich:

Promovierter Theater,- Film,- und MEDIENwissenschafter, Seminarleiter, Produktionsleiter (Film), Schriftsteller, interkultureller Mediator, Sprecher, Kulturvermittler, Tänzer (im letzten Jahrtausend), Kräuterprädagoge, Dramaturg, Landkind,  Kameramann, Masseur, Medienberater, Drehbuchautor, Moderator, Klimamonteur, Volkskundler, Radioredakteur, Fotograf, Vater, Schwertkämpfer, Regisseur, Häuslbauer, Märchenleser & Geschichtenerzähler, Verleger, Alleinerzieher, Liebesromanautor, Buchbinder.

Preis

Ich hab keine Fixpreise, bitte aus diesem Grund folgendes zu beachten!

Für einen durchschnittlichen Auftritt brauchst du:

– Das Vorgespräch. –

– Die Recherche. –

– Die Probe(n). –

– Die (kürzere oder längere) Anreise. –

– Den Erzählabend. –

– Die Schokolade nach dem gelungenen Auftritt. –

 

Ich brauch zwar weniger Proben, dafür ist das Coaching nicht an eine begrenzte Aufführstunde gebunden. Das Beispiel sollte dir ein wenig verständlich machen, dass der Unterschied zwischen deiner und meiner Arbeit gar nicht so groß ist. Deswegen überlegst du dir selbst, was du bezahlen willst/kannst. Du kannst auch in Raten bezahlen, oder einen Teil davon in Märchenbüchern (die ich noch nicht habe) bezahlen. Mit einem Aufführungsabend kannst du nicht bezahlen, weil dann hätte ich ja noch mehr Arbeit ;).

Ich freu mich über eine Anfrage

Dr. Thomas Horwath

tommi.horwath@gmail.com

+43/660/3435495

 
Medien